COMPAMED 2019

Halle 8a, Stand G19.1
IMT mikrofluidische Chips und Durchflusszellen für die Biotechnologie von morgen.
Wir bieten flexible Prozessangebote von der Designberatung über das Prototyping bis hin zur skalierbaren Fertigung.
Komplexe mikrofluidische Glaskomponenten, die Folgendes ermöglichen: Multiplexing, genaue Position des Analyten, erhöhtes Signal zum Rauschen Verhältnis, verminderte Fallout-Rate, genaue Dosierung extrem kleiner Volumina.
Anwendungen: NGS Durchflusszelle, Organ-on-a-Chip, Lab-on-a-Chip, Einzelzellenanalyse, Zelle Anreicherung, Probenvorbereitung und vieles mehr
IMT entwickelt und produziert kundenspezifische Mikrostrukturen auf und im Glas für eine Vielzahl von optischen und elektrischen Anwendungen. Kernkompetenzen sind die Aufbringung und Strukturierung von metallischen und dielektrischen Schichten und die Herstellung von hochgenauen Mikrostrukturen im Glas. Beispiele von Anwendungsbereichen: kundenspezifische Chips für Mikrofluidik und Life Science, Lichtwellenleiter, Blenden und Spiegel für die Endoskopie, Slitblenden und Slitspiegel für verschiedene Diagnosegeräte der Ophthalmologie, Sensorelemente und Strichplatten für Zielfernrohre.

Produkte

- Bio-Chips und Lab-on-chip Komponenten - kundenspezifische optische und elektrische Mikrostrukturen, Strichplatten, Wellenleiter und diffraktive Gitter, Beamsplitter, grossformatige optische Kalibrierplatten, Elektro-optische Modulatoren, Sensorkomponente und Drehgeberscheiben - Kleinste Strukturgrösse: 0.13µm. - Grösstes Format: 609mm x 812mm – Kombination von Schichten mit unterschiedlichen optischen Eigenschaften (reflektierend, absorbierend, AR) auf Wafer Level Basis.

Dienstleistungen

- Unterstützung in der Entwicklungsphase, Prozessentwicklung und Produktion von Grossserien von kundenspezifischen Mikrostrukturen und optische Dünnschichten.