Die Plan Optik AG produziert als Technologieführer strukturierte Wafer, die als aktive Elemente für zahlreiche Anwendungen der Mikro-Systemtechnik in Branchen wie Consumer Electronics, Automotive, Luft- und Raumfahrt, Chemie und Pharma unverzichtbar sind. Die Wafer aus Glas, Glas-Silizium oder Quarz werden in Durchmessern bis zu 300 mm angeboten. Wafer von Plan Optik bieten hochgenaue Oberflächen im Angström-Bereich (= zehnmillionstel Millimeter), die durch den Einsatz des eigenentwickelten MDF-Polierverfahrens erreicht werden. Bei geringsten Toleranzen sind Plan Optik-Wafer in anwendungsspezifischen Strukturierungen und komplexen Materialkombinationen verfügbar. Das langjährige Know-how der Plan Optik AG in der Integration optischer, elektronischer oder chemischer Funktionen innerhalb eines Wafers als Grundlage mikrostrukturierter Anwendungen hat das Unternehmen zum bevorzugten Partner internationaler Volumenhersteller werden lassen. Auf Basis der Plan Optik-Expertise werden gemeinsam mit Kunden wie OSRAM, Infineon, Motorola, Samsung, Honeywell oder Bosch Wafer entwickelt. Plan Optik entwickelt und fertigt Wafer kundenspezifisch, indem die benötigten Funktionen als Struktur und Materialkombination in den Wafer integriert werden. Diese Wafer werden in der Folge in die einzelnen Elemente zerteilt, die dann wiederum als aktives Element der Anwendung ihre Funktion erfüllen. Plan Optik beliefert internationale Kunden direkt in die Serienfertigung.

Produkte

Die Plan Optik AG produziert Glas-Wafer und Substrat-Wafer, speziell Borosilikat-Wafer, Quarz-Wafer und Glass on Silicon- bzw. Silicon on Glasswafer. Weitere Produkte sind Packaging-Wafer, Carrier-Wafer und Conductive via Wafer (TGV-Wafer). Außerdem stellt die Plan Optik AG Mikrolinsen, Fluidikkomponenten und Optiken her.