Integrierte RGB-Laserlicht-Engine für AR-Retina-Projektions-Headsets

Vollintegrierte RGB-Laserdioden, Mikrooptik und elektronische Schnittstellen machen die Light Engine außergewöhnlich kompakt und skalierbar.
Quelle: LioniX International
17.01.2022

Der niederländische Mikrosystementwickler LioniX International kündigt eine integrierte RGB-Laserlicht-Engine für Augmented Reality (AR)-Headsets mit Netzhautprojektion an. Die mm Scale Light Engine zeichnet sich nicht nur durch Helligkeit und Qualität der projizierten Bilder aus, sondern auch durch ihre Kompaktheit. Der AR-Hardware-Markt verspricht in den nächsten Jahren ein Wachstum von mehreren zehn Milliarden Dollar. Aber Probleme bei der Integration von Lichtquellen sind eine Herausforderung für Headset-Entwickler.

Laser Engine als modulare Komplettlösung vereint alle optischen und elektronischen Schnittstellen

Derzeit können AR-Hersteller, die auf der Suche nach den hellsten Lichtquellen sind, nur auf sperrige separate Laserdioden zurückgreifen. Damit sind nur klobige Headsets möglich und die Produktionsskalierung wird erschwert. LioniX International hat die leistungsstärksten Laserdioden auf einem Chip integriert, um eine winzige RGB-Lichtquelle zu schaffen, die auf sehr hohe Produktionsmengen skaliert werden kann. Noch vielversprechender ist, dass die Laser Engine eine modulare Komplettlösung ist – sie vereint alle optischen und elektronischen Schnittstellen, die für die direkte Integration in ein Headset erforderlich sind.

Kompakte und modische AR-Brillen mit führender Bildqualität 

Douwe Geuzebroek, VP Marketing and Sales von LioniX International erläutert: „Dies ist eine großartige Gelegenheit für ein disruptives AR-Unternehmen, das erste Unternehmen mit wirklich kompakten und modischen Brillen und führender Bildqualität auf den Markt zu bringen. Wir sind einerseits bereit, sofort in Produktion zu gehen und auf die gewünschten Mengen zu skalieren, aber wir sind andererseits auch darauf spezialisiert, unsere Lösungen gemeinsam zu entwickeln, um die Bedürfnisse unserer Kunden zu erfüllen. Wir sind also die beste Kombination aus hoher Standardisierung und der Möglichkeit, die Entwicklung für Lead-Kunden weiter anzupassen.“

Neuartige Wafer-Level-Prozesse ermöglichen kommerziellen Produktion

Die neue RGB-Light-Engine von LioniX International profitiert von der 20-jährigen Erfolgsgeschichte des Unternehmens in der Entwicklung und Montage von photonischer integrierter Schaltungstechnologie, insbesondere für sichtbares Licht. Ebenso wichtig ist LioniXs Einsatz neuartiger Wafer-Level-Prozesse, die eine Produktion in Mengen ermöglichen, die von kommerziellen Kunden benötigt werden.

Kontakt: 

Douwe Geuzebroek, LioniX International 
d.h.geuzebroek@lionix-int.com