Pixie – Qualitätsprüfplattform für Hochgeschwindigkeits-Messungen


Quelle: Ginolis Oy
07.08.2018 Ginolis, ein innovativer Anbieter von Lösungen für Montageautomatisierung, Liquid Handling und Qualitätsprüfung, gibt die Markteinführung von Pixie, einem Standardsystem für die automatisierte optische Qualitätsprüfung, bekannt.

Ginolis Pixie kann verwendet werden, um eine Vielzahl von Medizinprodukt-, Diagnose- und Mikrokomponenten zu prüfen, einschließlich schwierig zu messender Farben und Materialien, wie z. B. glänzende, matte und transparente Oberflächen. Messmöglichkeiten sind 2D-/ 3D-Abmessungen und optische Fehler wie Flecken, Verunreinigungen, Kratzer, Luftblasen, Hohlräume und Folienkontinuität. Pixie kann mit 2 bis 5 servogesteuerten Achsenbewegungen konfiguriert werden. Die Hochgeschwindigkeits-Messfunktionen machen es für Inline- und Stand-Alone-Lösungen geeignet.

„Pixie ist das Ergebnis der Kombination der Kernwerte von Ginolis aus innovativer und flexibler Automatisierung mit neuartigen optischen Sensoren. Unsere Benutzer werden in der Lage sein, Topografie- und Intensitätswerte aus demselben Scan und mit hoher Geschwindigkeit zu analysieren. Pixie bietet unseren Kunden einzigartige Lösungen für die Messtechnik und Qualitätskontrolle“, sagt Ginolis Metrology Specialist Pia Pihl.

Kontakt: sales@ginolis.com