24.10.2022

Drucksensorik-Implantate zur Prävention von Erkrankungen

Telemetrisch auslesbares Drucksensor-Implantat zur Kontrolle der Hirndruck-Steuerung
Quelle: Fraunhofer IMS
24.10.2022

Drucksensoren mit Langzeitstabilität und hoher Genauigkeit 

Langzeitüberwachungen wichtiger physiologischer Parameter des Gehirns, des Blutkreislaufs oder des Auges tragen enorm zur Prävention im medizinischen Bereich bei. Die Drucksensoren vom Fraunhofer IMS haben in den Applikationsumgebungen gezeigt, dass sie eine einzigartige Langzeitstabilität über mehrere Jahre und eine hohe Genauigkeit besitzen. Zudem sind sie durch einen niedrigen Energiebedarf für telemetrisch kommunizierende Implantate prädestiniert. Mehrere von diesen Medizinprodukten besitzen die CE-Zulassung. Eines von den Produkten hat sogar den Prozess nach der "Medical Device Regulation" (MDR) durchlaufen.

Das Fraunhofer IMS entwickelt Halbleiterschaltungen (ASICs) für Implantate, die spezifisch an die Applikationsanforderungen der Kunden angepasst werden. Die ASICs vereinen Sensoren sowie analoge und digitale Schnittstellen. Sensorentwicklungen werden vom Fraunhofer IMS mit anerkannter Expertise und bestehenden mikrosystemtechnischen Prozessen realisiert und die Kunden bei den erforderlichen Schritten bis zur Zulassung und Serienüberführung aktiv unterstützt. Neben der Sensorentwicklung gibt es weitere umfangreiche Dienstleistungen. Das Angebot umfasst die Entwicklung von hermetischen Dünnschicht-Verkapselungen und die Beratung bezüglich der Aufbau- und Verbindungstechnik und zu Kalibrationsverfahren.

Closed-Loop Implantate

Ein Feld mit wachsender Bedeutung sind daneben die Closed-Loop Implantate, die eine autarke Steuerung von Prozessen, wie die gezielte Abgabe von Medikamenten, erreichen sollen. Außerdem wird an Elektrozeutika geforscht, um mit elektrischer Stimulation eines Neuroimplantats die Regelung des Blutdrucks sogar ganz ohne Medikamente zu gewährleisten.

Kontakt: Michael Görtz, Fraunhofer IMS
vertrieb@ims.fraunhofer.de

IVAM Mitgliedsprofil

Empfohlene Artikel

25.10.2022

Das CiS Forschungsinstitut für Mikrosensorik GmbH erforscht, entwickelt und fertigt Siliziumsensoren und Sensormodule für die Erfassung von Licht und Strahlung …

20.12.2023

Die COMPAMED, die in Düsseldorf im November parallel zur MEDICA stattfand, hat sich als herausragende Plattform für Schlüsseltechnologien in der …

23.10.2023

Der vom IVAM Fachverband für Mikrotechnik ins Leben gerufene Gemeinschaftsstand "Hightech for Medical Devices" repräsentiert mit 50 Ausstellern den umfangreichsten …

Empfohlene Veranstaltungen

11.11. - 14.11.2024
Produktmarkt "High-tech for Medical Devices" und "COMPAMED HIGH-TECH FORUM" in Halle 8a, F29 (IVAM Lounge)
03.06.2024, 15:00 - 17:30
Smart Implant Technology: Innovative Production and Future Applications
04.02. - 06.02.2025
Medical Design & Manufacturing - IVAM präsentiert Sonderbereich Micro Nanotech in Halle C