29.06.2015

IVAM Executive Panel, Juni 2015: Wie kommen Griechenland und Europa aus der Krise?

29.06.2015




Wenige Tage vor dem Ablauf der Zahlungsfrist an den Internationalen Währungsfonds (IWF) und dem Auslaufen des Hilfsprogramms für Griechenland hat der IVAM Fachverband für Mikrotechnik Führungskräfte aus der Mikrotechnik-Branche befragt, was sie für den denkbar schlechtesten beziehungsweise den bestmöglichen Ausgang der akuten Krise halten.

Die Hälfte der Teilnehmer an der IVAM Executive Panel-Befragung Ende Juni 2015 meint, eine Insolvenz Griechenlands werde Europa am stärksten belasten. Die Staatspleite werde sich sowohl negativ auf die weitere Entwicklung des Euro als auch auf die europäische Wirtschaft auswirken.
 
Nach Meinung der Branchenexperten wäre der „Grexit“ – ein freiwilliges Ausscheiden Griechenlands aus der Eurozone – der aus ökonomischer Sicht sinnvollere Ausweg aus dem Dilemma. Insbesondere Griechenland würde der Ausstieg aus dem Euro neue Perspektiven geben, da eine eigene Währung, die dynamisch auf- oder abgewertet werden könne, zu einer Belebung der vorhandenen Wirtschaft und möglicherweise zu wertschöpfender Industrieansiedlung führen würde.


Das IVAM Executive Panel ist eine Gruppe ausgewählter Experten und Meinungsmacher aus Wirtschaft und Wissenschaft.

Empfohlene Artikel

28.05.2024

Der IVAM Hightech Summit (HTS) 2024, der am 7. und 8. Mai im renommierten Frankfurter Filmmuseum stattfand, begeisterte mit einer …

24.05.2024

Mit 20 Jahren Engagement für Gassensortechnologien hat Cubic, ein internationaler Hersteller, ausgereifte Sensorplattformen entwickelt: Der TDLAS-basierte Sauerstoffsensor Gasboard-2510 bietet präzise …

24.05.2024

Um mit den rasanten technologischen Entwicklungen Schritt zu halten und maßgeschneiderte Lösungen für ihre Herausforderungen zu finden, können Unternehmen nun …

Empfohlene Veranstaltungen

26.02. - 28.02.2025
Entdecken Sie die Zukunft der Photonik mit IVAM
04.02. - 06.02.2025
Medical Design & Manufacturing - IVAM präsentiert Sonderbereich Micro Nanotech in Halle C
09.12. - 10.12.2024
In Kooperation mit dem Fraunhofer ENAS und der Tohoku Universität