Fraunhofer-Einrichtung für Mikrosysteme und Festkörper-Technologien EMFT

MD&M West 2019

Halle C, Stand 2974
Die Mikropumpen der Fraunhofer EMFT erfüllen unterschiedlichste Anforderungen im Bereich Medizintechnik. Die Siliziumpumpen-Modelle mit einer Größe von minimal 3.5x3.5x0,6 mm3 bei gleichzeitig hoher Gegendruck- und Saugfähigkeit ermöglichen neue Produkte im Bereich Diabetes-, Tumor-, Hormon-, oder Schmerztherapiesystemen sowie Implantaten. Die größeren Edelstahl-Mikropumpen werden vorwiegend im Bereich Infusion und bei der Vakuumtherapie für die Behandlung chronischer Wunden eingesetzt. Die piezoelektrisch angetriebenen Pumpen sind selbstansaugend, blasentolerant und sterilisierbar.