25.02.2010

Der Einsatz von Nanomaterialien in der Architektur - „Regionale Produktionspartnerschaften“ am 24. Februar 2010 in Dortmund

25.02.2010
Als Querschnittstechnologie findet sich die Nanotechnologie heute in vielen Bereichen des Alltags wieder, so auch in der Architektur, der Innenarchitektur und im Design. Funktionale Anwendungen liegen insbesondere in der Beschichtung von Oberflächen. Diese ermöglichen zum Beispiel, dass die Materialien später deutlich bruchfester, selbstreinigend oder feuerresistent sind. Neben der Verwendung für Fassaden und Dächer sind Nanomaterialien in der Architektur auch als Dämmmaterial von Interesse, da sie ökologisch ausgerichteten Architekten neue Möglichkeiten eröffnen.

Aktuelle Entwicklungen und praktische Anwendungsmöglichkeiten auf diesem Gebiet präsentieren Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft am 24. Februar in Dortmund. Gastgeber der Vortragsveranstaltung ist die Handwerkskammer Dortmund, die um 16:00 Uhr in das Bildungszentrum Zeche Hansemann in Dortmund-Mengende einlädt. Initiiert hat die Veranstaltungsreihe „Regionale Produktionspartnerschaften" die Wirtschaftsförderung Dortmund mit Unterstützung des Fachverbands für Mikrotechnik IVAM.

Empfohlene Artikel

16.02.2024

ATLANT 3D, ein führender Innovator im Bereich der hochentwickelten Fertigung im atomaren Maßstab, teilt mit, dass das Unternehmen dem UN …

18.01.2024

Am 27. und 28. Februar 2024 veranstaltet das Fraunhofer ENAS das 38. Chemnitzer Seminar zum Thema Prozesse und Technologien für …

28.05.2024

Der IVAM Hightech Summit (HTS) 2024, der am 7. und 8. Mai im renommierten Frankfurter Filmmuseum stattfand, begeisterte mit einer …

Empfohlene Veranstaltungen

05.03. - 07.03.2025
Entdecken Sie die Zukunft der Photonik mit IVAM
04.02. - 06.02.2025
Medical Design & Manufacturing - IVAM präsentiert Sonderbereich Micro Nanotech in Halle C
13.11.2024
High-tech for Medical Devices in Halle 8a, Stand G40