IVAM Executive Panel, Mai 2017: die Automobilindustrie und der Klimaschutz

07.06.2017 Mikrotechnikbranche steht nicht bedingungslos hinter der Automobilindustrie


Die Mikrotechnikbranche hat als Zulieferindustrie ein großes Interesse an einer starken Automobilindustrie. Vertreter dieser Zulieferunternehmen, vertreten im IVAM Executive Panel, meinen aber, die Interessen der deutschen Automobilindustrie sollten nicht unter jeder Bedingung geschützt werden: So sollten im Interesse der Industrie und der Wirtschaft keine Konzessionen an den Klimaschutz gemacht werden, Betrugsversuche wie Abgasmanipulationen dürften nicht toleriert werden und es müsse intensiver an alternativen Antriebstechnologien gearbeitet werden.


Die Mikrotechnikbranche möchte an der Entwicklung alltagstauglicher alternativer Antriebe mitarbeiten. Die Antriebstechnik ist momentan und in naher Zukunft das führende Einsatzfeld für Mikrotechnologien im Automobilbau. Mehr als 40 Prozent der Zulieferer aus der Mikrotechnikbranche beschäftigen sich mit Antriebstechnik, wie die Branchenbefragung des IVAM Fachverband für Mikrotechnik im Frühjahr 2017 ergab. Dieser Datenerhebung und Angaben des VDA zufolge ist Elektromobilität neben der Digitalisierung der wichtigste Treiber für Innovationen im Automobilbau.