COMPAMED Innovationsforum 2020 - Teil 3

"Technologien für die demenzgerechte Raumgestaltung"
30.07.2020, 15:00 - 17:00
digitale Zoom-Konferenz, Zugangsdaten werden kurz vor dem Event versendet

Mit dem COMPAMED Innovationsforum sollen jeweils einmal im Jahr aktuelle medizintechnische Themen durch führende Experten präsentiert und mit den Teilnehmern diskutiert werden, um aktuelle Herausforderungen und Lösungen zu identifizieren und auf die entsprechenden Themen der COMPAMED, der größten europäischen Messe für Zulieferer der medizinischen Fertigung, vorzubereiten.

Digitale Veranstaltungsreihe

In diesem Jahr findet das COMPAMED Innovationsforum als digitale Veranstaltungsreihe statt. In drei aufeinanderfolgenden digitalen Sitzungen werden verschiedenste Teilaspekte der  „Hightech-Unterstützung für Demenzpatienten“ beleuchtet.

  • Donnerstag 16.07.2020, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr
  • Donnerstag 23.07.2020, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr
  • Donnerstag 30.07.2020, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr

Der dritte Teil

Am 30. Juli 2020 steht das Thema "Technologien für die demenzgerechte Raumgestaltung" im Fokus.

Krankheitsbedingt fühlen sich Demenzpatienten oft bedroht, insbesondere in Umgebungen, die sie nicht erkennen und nicht wiedererkennen oder von fremden Gegenständen und Geräten. Raumkonzepte spielen deshalb eine wesentliche Rolle, um Patienten das Gefühl von Geborgenheit und Sicherheit zu geben. Dies gilt speziell für Krankenhäuser, die für die Patienten ungewohnt und bedrohlich wirken. Aber auch in Pflegeeinrichtungen und in der häuslichen Umgebung kann eine geeignete Raumgestaltung zum Wohlbefinden beitragen und damit die Arbeit der Pflegenden erleichtern.

Im dritten Teil der Vortragsreihe behandelt deshalb Brigitte Bührlen von der Stiftung Pflegender Angehöriger die Herausforderungen und Anforderungen an die häusliche Pflege. Erste Erfahrungen und Ideen zur demenzspezifischen Patientenzimmergestaltung werden am Beispiel eines Projektes der Helioskliniken erläutert. Anhand von Lichtsteuerung und im Raum integrierten Sensoren werden beispielhafte technische Möglichkeiten vorgestellt.

In der anschließenden Diskussion sollen Pflegende und Ärzte mit den Technologieentwicklern und -anbietern zusammen mit den Teilnehmern des Forums über den Bedarf und die Notwendigkeit von technischen Lösungen diskutieren. Hier geht's zum Programm

Teilnahmegebühren und Anmeldung

Für den Workshop können Sie sich hier anmelden. Für Verbandsmitglieder berechnen wir die Teilnahme mit 129,00 € (zzgl. 19% MwSt.), Nicht-Mitgliedern berechnen wir eine Teilnahme- inkl. Verwaltungsgebühr in Höhe von 179,00 € (zzgl. 19% MwSt.). Auch bei Nicht-Teilnahme wird der gesamte Betrag fällig. Selbstverständlich ist die Nennung eines Ersatzteilnehmers jederzeit und ohne zusätzliche Kosten möglich. Die Zugangsdaten werden kurz vor dem Event versendet. Die Anmeldung zu diesem Workshop berechtigt Sie zusätzlich zur kostenlosen Teilnahme an den beiden anderen Workshops dieser Eventreihe.

Hinweise zur Durchführung von Online-Meetings, Telefonkonferenzen und Webinaren finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Für Fragen und Anregungen senden Sie eine Email an go@ivam.de.


Weitere Veranstaltungen

04.02. - 06.02.2025
Medical Design & Manufacturing - IVAM präsentiert Sonderbereich Micro Nanotech in Halle C
11.11. - 14.11.2024
Produktmarkt "High-tech for Medical Devices" und "COMPAMED HIGH-TECH FORUM" in Halle 8a, F29 (IVAM Lounge)
11.09. - 13.09.2024
Manufacturing Processes for Medical Technology

Empfohlene Nachrichten

24.01.2024

Die MD&M West in Anaheim gilt als eine der wichtigsten Plattformen weltweit für die Präsentation von Innovationen für die Entwicklung …

23.01.2024

Exzellenz in der Präzisionsformgebung: Accumold, ein Vorreiter in der Mikrospritzgussinnovation, präsentiert auf der SPIE Photonics West vom 27. Januar  bis …

23.01.2024

Nach der erfolgreichen ersten Weiterbildungsreihe im Herbst 2023, wird die Online-Weiterbildung "Strategien und Tools für erfolgreiches digitales Marketing: Von …